Mittwoch, 7. Januar 2015

Produkttest Olaz Regenerist Augenpflege


Vor langer Zeit hatte ich einen Rabatt-Coupon für die Olaz Regenerist Augenpflege erhalten. Diesen hatte ich dann im November letzten Jahres eingelöst, ich berichtete unter Einkauf bei dm-drogerie markt. Die Augenpflege von Olaz habe ich nun schon seit einiger Zeit in Gebrauch und möchte Euch von meinen Erfahrungen mit ihr berichten.


Auf der Olaz-Homepage können zur Augenpflege folgende Informationen entnommen werden:

Für eine sofortige und langfristige Verbesserung der Haut im Augenbereich: Der Olaz Regenerist Luminous Augenringe Reduzierer hellt sofort die Augenpartie auf, indem das Erscheinungsbild dunkler Augenringe gemildert wird.

Produktinformationen
Regenerist Luminous Augenringe Reduzierer spendet intensive Feuchtigkeit und mildert sofort dunkle Augenringe und -schatten:
  • 2-Phasen Gel + Creme Kombination
  • Mildert sofort dunkle Augenringe und Augenschatten
  • „Perlenähnliche“ Pigmente hellen die Augenpartie auf
  • Spendet der Augenpartie pflegende Feuchtigkeit für jünger aussehende Haut
  • Regeneriert die Hautoberfläche, um glattere, strahlendere Haut zu enthüllen und langfristig den Hautton auszugleichen
  • Zieht schnell ein und fettet nicht
  • Parfümfrei
Durch die einzigartige Formulierung erzielt Olaz Regenerist Luminous eine schnelle und sichtbare Verbesserung des Hauttons. Für Haut, die luxuriös strahlt wie eine Perle.

Anwendungstipp
Morgens und abends eine kleine Menge der Creme sorgfältig unter dem Auge, auf dem Augenlid und um das Auge herum verteilen, bis die Creme komplett eingezogen ist. Augenkontakt vermeiden. Im Fall von Augenkontakt mit Wasser ausspülen.

Alle Inhaltsstoffe
Aqua, Cyclopentasiloxane, Glycerin, Pentylene Glycol, Niacinamide, Dimethicone Crosspolymer, Acetyl Glucosamine, Titanium Dioxide, Panthenol, Caprylyl Glycol, Ethylhexylglycerin, Tocopheryl Acetate, Allantoin, Palmitoyl Pentapeptide-4, Collagen, Sodium Hyaluronate, Mica, Carbomer, Triethanolamine, Disodium EDTA, Hexylene Glycol, PEG-100 Stearate, Tin Oxide, Phenoxyethanol, Benzyl Alcohol


Ich muss ja zugeben, dass ich die Augenpflege vorrangig wegen des äußeren Erscheinungsbildes gekauft habe. Dieser spiralförmige Cremestrang, der sich durch das Gel im Inneren des Flakons zieht - das sieht doch einfach toll aus. Dadurch hat die Olaz Regenerist Augenpflege selbstverständlich auch eine gelartige Konsistent. Die Augenpflege habe ich nach meinem Gesichtsreinigungsprogramm und nach dem Auftragen eines Konzentrats sowohl morgens als auch abends rund um meine Augenpartie, das heißt unter dem Auge, auf den Schläfen, auf dem Lid bis unter die Augenbrauen aufgetragen und leicht eingeklopft. Dabei fühlt sich die Textur so schön samtweich auf der Haut an. Ist die Augenpflege erst einmal verteilt, sieht die Augenpartie sofort frischer aus, und das, obwohl ich nicht mit Augenringen zu kämpfen habe. Und dennoch sehe ich den Unterschied. Die Haut rund um die Augen fühlt sich sofort erfrischt und mit Feuchtigkeit versorgt an. Gerade morgens fand ich das äußerst angenehm. Allerdings habe ich doch noch etwas zu meckern: Ist die Olaz Regenerist Augenpflege erst einmal getrocknet, klebt sie etwas beim Augenauf- und -zumachen. Das stört mich leicht.

Mein Fazit: Die Olaz Regenerist Augenpflege ist ein angenehmes, hautbildverfeinerndes Produkt. Die Augenpartie wirkt sofort erfrischt und aufgehellt. Mich stört allerdings der leicht klebrige Effekt auf dem Augenlid.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Anzeige

M.Asam entdecken

Anzeige

FÃŒr ein strafferes HautgefÌhl

Anzeige

Flora Mare - Maritime Premiumpflege

Kommentare

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht veröffentlicht.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann.