Donnerstag, 16. Oktober 2014

Produkttest Dove Body Milk Reichhaltige Pflege



[Werbung]

Mitte August erhielt ich ein umfangreiches Paket mit Dove-Produkten. Mit dabei war die Dove Body Milk Reichhaltige Pflege. Über diese Body Milk möchte ich mich in diesem Post gern äußern.


Dove-Produkte verwende ich sehr gern, da ich nach ihrer Anwendung immer ein so schönes Hautgefühl habe. Das fängt beim Duschgel an, geht über eine Körpermilch bis hin zum Deodorant. Also ist die Marke Dove bei mir im Bad gern gesehen. Die Dove Body Milk Reichhaltige Pflege hat eine etwas dünnere Konsistenz, was ich eigentlich sehr mag. Dadurch kann die Textur nämlich sehr gut auf der Haut verteilt werden. Der Duft ist sehr angenehm, überhaupt nicht überladen, sondern er tritt eher in den Hintergrund. Die Body Milk lässt sich aus dem Plastikflakon sehr gut entnehmen, auch ohne größere Kraftanstrengung. Man sollte beim Eincremen des Körpers mit der Dove Body Milk Reichhaltige Pflege etwas mehr aus der Flasche entnehmen, als man es von einer Körpermilch gewöhnt ist. Ich kann mir das nur so erklären, dass meine Haut die Dove Body Milk gleich aufsaugt. Nimmt man zu wenig, kann man beim Eincremen nicht so richtig über die Haut gleiten. Bevor ich mich anziehe, putze ich noch Zähne und reinige und pflege mein Gesicht. Hier habe ich bei der Dove Body Milk ein kleines Manko festgestellt: Ich habe dann immer noch einen leicht öligen Film auf der Haut. Es ist jetzt nicht so, dass dieser meine Sachen durchtränkt, aber die Kleidung lässt sich relativ schwer anziehen. Dennoch mag ich das Produkt sehr, gerade weil sich meine Haut den ganzen Tag über so schön zart und weich anfühlt.

Mein Fazit: Die Dove Body Milk Reichhaltige Pflege zaubert eine babyzarte Haut und hinterlässt einen sehr weichen, pudrigen Duft. Die Körpermilch zieht nicht ganz so schnell ein, wie man es wahrscheinlich erwarten würde. Für mich dennoch ein Empfehlung wert!

Ich möchte mich noch einmal recht herzlich beim Dove-Team für das tolle Paket bedanken. Ich mag Eure Produkte sehr.


Kommentare:

  1. Hallo Jana,

    vielen Dank für diesen interessanten Bericht. Der ölige Film würde mich etwas stören. Aber sonst hört sich die Bodylotion für mich sehr interessant an :-)

    Liebe Grüße und schon mal ein wunderschönes Wochenende
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Anja, ja, so ein bisschen hadere ich mit dem Ölfilm. Ich weiß auch nicht, ob der so sein soll. Ich wünsche Dir einen guten Start in den Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.