Montag, 7. Juli 2014

Produkttest meridol Zahnbürste




[Werbung]


Ende letzten Monats erhielt ich ein Produkttestpaket von meridol. Darin enthalten war unter anderem auch eine meridol Zahnbürste. Die Zahnbürste habe ich nun einige Zeit im Rahmen meiner Mundhygiene ausprobiert - ich werde sie natürlich auch weiterhin verwenden.


Nach der Reinigung meiner Zahnzwischenräume mit Zahnseide putze ich meine Zähne mindestens zwei Minuten lang - entweder mit einer Schallzahnbürste oder, wie in diesem Fall, mit einer Handzahnbürste. Normalerweise bevorzuge ich eine mittlere Borstenstärke, warum weiß ich allerdings auch nicht. Die Borsten der meridol Zahnbürste sind weich, und das fühlt sich echt gut an. Die Zahnbürste ist sehr sanft zum Zahnfleisch. Und das ist gerade bei mir ein Segen, denn mein Zahnfleisch ist immer wieder entzündet. Der Bürstenkopf ist sehr gut geformt, so kommt er an alle Stellen im Mund. Was ich auch sehr gut finde: Die Zahnbürste dreht sich nicht zur Seite, wenn sie auf dem Zahnputzbecher liegt, sodass die Zahnpasta nicht von der Bürste rutscht.
Mein Fazit: Ich glaube, ich steige demnächst auf weiche Zahnbürsten um, da dies eine Wohltat beim Zähneputzen ist.

Dieses Produkt ist ein PR-Sample. 


Liebe Grüße
Jana

Kommentare:

  1. Vielen Dank für diesen interessanten Test. Zuhause benutze ich zwar immer eine elektrische Zahnbürste. Aber für unterwegs nehme ich dann auch gern mal eine Handzahnbürste.

    Viele liebe Grüße
    Flausenfee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, im Normalfall benutze ich auch eine Schallzahnbürste. Aber wenn diese auflädt, muss eben eine Handzahnbürste her. Und diese hier ist wirklich angenehm. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.