Samstag, 19. Juli 2014

Produkttest GEHWOL FUSSKRAFT Soft Feet Creme



[Werbung]

Ende letzten Monats habe ich ein großes Produkttestpaket von GEHWOL zugeschickt bekommen. Unter anderem war in diesem Testpaket die GEHWOL FUSSKRAFT Soft Feet Creme enthalten, die ich nun ausgiebig geprüft habe.


Die Fußcreme hat ein so zarten Duft, dass es eine Wohltat ist, seine Füße damit zu verwöhnen. Ich liebe ja zum Beispiel auch Seifen mit Honig und Milch. Die Fußcreme ist richtig schön leicht. Nach dem Duschen habe ich sie täglich morgens auf meine Füße aufgetragen und einmassiert. Eine erbsengroße Menge ist dabei vollkommen ausreichend. Ich habe die Fersen, die Fußsohlen und die Ballen sowie Zehenzwischenräume gut eingecremt. Das Schöne an der Fußcreme ist, dass sie wirklich schnell einzieht und auch keinerlei Rückstände auf der Haut hinterlässt. Nach mehr als einer Woche Anwendung sind meine Füße etwas geschmeidiger geworden. Mit Hornhaut plage ich mich nun noch nicht so sehr herum. Aber ich habe ab und an schon trockene Haut an den Füßen. Das hat sich gebessert. Die Haut ist glatter geworden und schön weich.
Mein Fazit: Die Soft Feet Creme ist absolut empfehlenswert. Unseren Füßen sollten wir wirklich mehr Aufmerksamkeit gönnen, da sie die schwerste Last an uns tragen.

An dieser Stelle geht ein großes Dankeschön an das Team von GEHWOL, dass es mir diesen Produkttest ermöglicht hat. Ich bin ganz begeistert von den Produkten.

Dieses Produkt ist ein PR-Sample. 


Liebe Grüße
Jana

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.