Montag, 21. Juli 2014

Nageldesign mit p2 COLOR VICTIM nail polish, #550 dangerous



[Werbung]

Meine Nägel habe ich derzeit mit dem p2 COLOR VICTIM nail polish in der Farbvariante #550 dangerous geschmückt. 

Als Unterlack habe ich die essence gel nails at home peel off gel base in einer satten Schicht aufgetragen. Dabei die Gelbasis auf jeden Finger einzeln auftragen und 10 Sekunden unter der essence gel nails at home mini LED lamp aushärten lassen.

essence gel nails at home peel off gel base

Nach dem Aushärten entwickelt die Gelbasis eine sogenannte Schwitzschicht, die vor dem Auftragen des Farblackes mit einem Cleaner entfernt werden muss.

Den Farblack habe ich in zwei dünnen Schichten auf meinen Unterlack aufgetragen. Jeder Schicht sollte man ungefähr fünf Minuten Trockenzeit gewähren.

p2 COLOR VICTIM nail polish, #550 dangerous

Nachdem der Farblack gut getrocknet war, habe ich den essence gel nails at home clear gel top coat in einer satten Schicht aufgetragen. Dabei wieder Nagel für Nagel vorgehen. Jeden Nagel 10 Sekunden in die essence gel nails at home mini LED lamp legen und den top coat aushärten lassen.

essence gel nails at home clear gel top coat

Auch beim gel top coat entsteht eine Schwitzschicht, die wieder mit einem Cleaner und einer Zellette entfernt werden muss.

Und hier noch einmal das Gesamtergebnis:


Der p2-Lack hat eine enorme Tiefe, man meint, förmlich in dem Lack zu versinken, wenn man hinein schaut. In Kombination mit dem essence gel nails-System hält der p2-Lack eigentlich ewig. Ich frage mich gerade warum ich nicht des Öfteren das Gelnägel-System anwende. Aber ich muss gestehen, dass mir immer vor dem Abpuhlen graut.
Mein Fazit. Der p2 COLOR VICTM-Lack weist eine hohe Farbbrillianz auf, der in Verbindung mit dem essence gel nails-System einen Gelnägel-Look erhält.


Liebe Grüße
Jana

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.