Freitag, 20. Juni 2014

Produkttest BEAUTYBAY.COM nail POLISH Times Square



[Werbung]

Anfang diesen Monats erhielt ich ein supertolles Testprodukt von der Testerplattfom www.beautytester.de. Darüber habe ich mich sehr gefreut, denn enthalten war ein BEAUTYBAY.COM nail POLISH in der Farbvariante Times Square.

Als Unterlack habe ich den essie rock solid in einer dünnen Schicht aufgetragen. Diese Schicht habe ich ungefähr fünf Minuten trocknen lassen.

essie rock solid

Den Farblack habe ich in zwei dünnen Schichten auf meinen Unterlack aufgetragen. Jeder Schicht sollte man ungefähr fünf Minuten Trockenzeit gewähren.

BEAUTYBAY.COM nail POLISH Times Square

Der Lack ist eine Glitzerlack mit Glitzerfäden und Glitterpartikeln. Ich hätte diesen Lack auch gut als Top Coat auf einem Farblack anwenden können. Ich habe mich aber dafür entschieden, den Glitzerlack als Hauptlack anzuwenden, da ich so die Haltbarkeit am besten beobachten kann.

Und das ist das Ergebnis:


Als Überlack habe ich den nail enamel #301 von flormar in einer Schicht aufgetragen.

flormar nail enamel, #301

Den Überlack habe ich kurz antrocknen lassen und anschließend den MAVALA OIL SEAL DRYER vorsichtig aufgetragen.

MAVALA OIL SEAL DRYER

Und hier noch einmal das Gesamtergebnis:


Dadurch, dass der Nagellack nicht deckend ist, schimmern natürlich meine Nagelspitzen durch. Im Sonnenlicht war das Funkeln enorm, wie eine Diskokugel. Kommen wir zur Haltbarkeit. Nun ist es ja so, dass ein Glitzerlack von sich aus schon verdammt lang hält. Nach ungefähr 4 Tagen hatte ich die ersten Abnutzungsspuren im Lack, die allerdings nicht sichtbar waren. Ich habe es gemerkt, wie ich mit den Glitzerfäden andauernd irgendwo hängen geblieben bin. Das hat mich schon ein bisschen gestört. Dann platzten nach und nach ein paar Ecken ab. Nach 8 Tagen habe ich den Lack dann entfernt.


Auf die Entfernung war ich dann schon gespannt. Denn ich weiß, wie hartnäckig ein Glitzelack sein kann. Ich habe dann mal die Stoppuhr für die Entfernung des Lackes auf dem Mittelfinger mitlaufen lassen.


Demnach müsste ich so ungefähr 20 Minuten für die Entfernung des Lackes auf allen zehn Fingern gebraucht haben. Dafür habe ich handelsüblichen, acteonfreien Nagellackentferner verwendet. Ich finde, das hält sich noch in Grenzen.
Mein Fazit: Der BEAUTYBAY.COM nail POLISH in der Variante Times Square ist ein Glitzerlack, der sowohl als Farblack als auch als Top Coat verwendet werden kann. Er funkelt dann in allen mögliche Farbspektren, je nach Lichteinfall. Die Haltbarkeit des Lackes überzeugt, das erste Abblättern begann erst nach dem vierten Tag. Die Entfernung des Lackes war mittelmäßig, doch für einen Glitzerlack ganz okay.
Ich danke an dieser Stelle noch einmal dem Team von beautytester.de, dass mir dieser Produkttest ermöglicht wurde. Das Testen hat mir sehr viel Freude bereitet.

Dieses Produkt ist ein PR-Sample. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.