Sonntag, 25. Mai 2014

Produkttest essence like a ticket to Rock eau de toilette



[Werbung]

Mitte diesen Monats bekam ich erfreulicherweise ein Testpaket von essence zugeschickt. Darin enthalten war unter anderem das essence like a ticket to rock eau de toilette mit 50 ml.

Folgende Informationen zum festival set können der Homepage von essence unter https://www.essence.eu/de/produkte/duefte/e/product/fragrance-festival-set/ entnommen werden:

spotlight on und alle blicke richtung bühne: endlich den lieblingsstar live on stage erleben und einfach nur abrocken, spaß haben und die musik genießen. 

„like a ticket to rock“ ist floral-fruchtig, energiegeladen und mindestens so aufregend wie ein cooles rockfestival. ein mix aus sonnenfrüchten wie orange, mango und aprikose vereinen sich mit schwarzer johannisbeere sowie bergamotte zu einer fruchtigen kopfnote. lotusblume, pfingstrose sowie veilchen verleihen dem parfum in der herznote einen blumigen touch, während tonkabohne, benzoin, edle hölzer und moschus ihm in der basis wärme schenken. 

on top gibt es eine pocket brush mit integriertem mirror im exklusiv limitierten rock-design dazu – das unerlässliche accessoire für alle festival-beauties.

play it loud!

Hinweise:
for external use only. do not spray in the eyes.


Ich trage den Duft am Hals und auf jeden Fall im Haar auf. Denn im Haar hält sich ein Duft lang, da Haare sehr gut einen Geruch annehmen und lange Zeit beibehalten. Der Duft ist meines Erachtens sehr angenehm. Er ist sehr spritzig, ein richtiger Gute-Laune-Bringer. Beim Aufsprühen bemerkt man sofort die leckeren, exotischen Früchte. Nach einer Weile tragen verwandelt sich der Duft in etwas Blumiges. Ihr seht, es fällt mir relativ schwer, einen Duft zu beschreiben. Was ich auf jeden Fall mag, ist der Frischeduft. Manche Düfte verwandeln sich nach einiger Zeit in extrem süße Düfte, das mag ich nun gar nicht. Und das ist bei like a ticket to rock auch nicht der Fall. Für mich ist der Duft ein Sommerduft, der Leichtigkeit und Freude versprüht.


Das festival set besteht ja nun nicht nur aus dem eau de toilette, sondern als Goodie gibt es noch die handliche pocket brush.


Die Haarbürste liegt sehr gut in der Hand und passt praktischerweise in jeder kleine und große Hand- und Kosmetiktasche. Dadurch dass man die Borsten - oder wie nennt man sie? - eindrücken und die Bürste dann zuklappen kann, passt die pocket brush sogar in eine Hosentasche. Das ist sehr clever durchdacht. Und der Spiegel ist auch gleich mit an Bord, sodass man sein Aussehen immer ganz unauffällig checken kann und nichts mehr dem Zufall überlassen muss.
Mein Fazit: Der Duft like a ticket to rock ist ein absoluter Sommerduft in meinen Augen. Ich mag seine Spritzigkeit und die dadurch entstehende gute Laune. Die pocket brush ist ein praktisches Goodie, was einen dankenswerter Weise überall hin begleitet.

Ich bedanke mich noch einmal recht herzlich beim essence-Team, welches mir diesen wunderbaren Produkttest ermöglicht hat. Ich bin immer erstaunt, was für neue Nettigkeiten Ihr Euch einfallen lasst.


(Diese Produkte sind PR-Samples.)


Kommentare:

  1. Mit der Mini-Haarbürste könnte ich zwar nicht so viel anfange, aber die Duftbeschreibung des Parfums klingt für mich sehr interessant. Und die Optik gefällt mir auch sehr gut :-)

    Liebe Grüße
    Flausenfee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, die Düfte von essence treffen allgemein meinen Geschmack, und das zu einem unschlagbar günstigen Preis. Ich wünsche Dir einen schönen Abend. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.