Montag, 21. April 2014

Produkttest MALLY Poreless Face Defender



[Werbung]

Mitte April hatte ich ein Testpäckchen von QVC zugeschickt bekommen. Darin enthalten war der MALLY Poreless Face Defender.


Der MALLY Poreless Face Defender ist farblos. Das war das erste, was ich feststellen konnte. Denn ich habe schon auf der Textur herumgepatscht und wollte eine Folie entfernen, aber dass war dann schon das Produkt. Dann habe ich meine Fingerspitzen aneinander gerieben und hatte ein sehr seidiges, glattes Gefühl.
Bei der ersten Anwendung war ich sehr enttäuscht von dem Produkt. Ich habe es mit dem Schwamm aufgenommen und damit über mein bereits geschminktes Gesicht gewischt. Und auf einmal krümelte das aufgetragene Make-up von meinem Gesicht. Das war die reinste Katastrophe, da ich auf Arbeit wollte. Dann dachte ich: Na so ein Mist. Das Produkt wende ich nie wieder an. Doch dann habe ich mich abends hingesetzt und nach einer Anwendungsempfehlung gegoogelt. Denn in meinen Anwendungshinweisen steht eben nur, dass es als Finish über dem Make-up dient. Dann habe ich ein Video gefunden. Die Dame dort tupft den Schwamm nur in das Produkt und dann tupft sie mit dem Schwamm über das Gesicht. Das habe ich dann am nächsten Tag ausprobiert und es funktionierte einwandfrei. Meinen öligen Glanz, den ich trotz meines Make-ups noch auf deer Haut hatte, war auf einmal weg. Ich hatte ein total glattes Gesicht, so als wenn ich einen seidigen Schleier auf mein Gesicht gelegt hätte. Das war verblüffend. Der Mattierungseffekt hat dann auch fast den ganzen Tag über bei mir angehalten. Das war sehr erfreulich. Ich habe das Produkt nun fast zwei Wochen täglich angewendet und in dem Tiegel sieht es so aus, als ob nichts fehlt. Demnach ist das Produkt wahnsinnig ergiebig.
Mein Fazit: Trotz meiner anfänglichen Schwierigkeiten mit dem MALLY Poreless Face Defender, nach denen ich fast das Produkt verbannt hätte, finde ich den Hautschmeichler mittlerweile fantastisch. Die Produktbeschreibung könnte meines Erachtens noch detailierter auf die Anwendung eingehen. Denn diese war für mich nicht so leicht verständlich.

Und hier folgt noch ein paar Tragebild des ganzen Make-ups:


An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal recht herzlich beim QVC-Team bedanken, dass ich an diesem Produkttest teilnehmen durfte. Es hat mir sehr viel Freude bereitet.

Dieses Produkt ist ein PR-Sample. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.