Mittwoch, 5. Juli 2017

Im Test: PartyLite 3-Docht-Duftwachsglas Gardenie



Seit einiger Zeit habe ich das PartyLite 3-Docht-Duftwachsglas Gardenie in Gebrauch. Dieses Duftwachsglas möchte ich heute Euch vorstellen.



Folgende Information zum 3-Docht-Duftwachsglas Gardenie können der Homepage der PartyLite Beraterin Stefanie Hausig entnommen werden:

Find Your Signature mit PartyLite!
Unsere exquisiten PARTYLITE® SIGNATURE DÜFTE sind nach spezieller Rezeptur geschaffen worden, um in jeder Kombination zu funktionieren.
Schimmernder Pool aus flüssigem Wachs sorgt für das beste Dufterlebnis. Exquisiter Duft durch und durch.
Dochte aus 100% Baumwolle. Brenndauer: 25-45 Stunden.

Preis: 29,90 €

(Quelle: PartyLite)



Das PartyLite 3-Docht-Duftwachsglas Gardenie ist derzeit mit der Bestellnummer G73932 erhältlich.



Das PartyLite 3-Docht-Duftwachsglas mit dem Duft nach Gardenie ist mein erstes 3-Docht-Duftwachsglas von PartyLite. Bisher habe ich immer nur die Teelichter ausprobiert und war – und bin es immer noch – von diesen sehr angetan. Die 3-Docht-Duftwachsgläser sind wunderschön gestaltet, in dem Fall des Duftes Gardenie ist der Wachs passend grün eingefärbt. Die Wachsgläser sind natürlich aus echtem Glas, die Dochte sind aus Baumwolle. Die PartyLite 3-Docht-Duftwachsgläser werden bei Nichtgebrauch mit einem Deckel verschlossen. Dieser Deckel kann auch zum Löschen der Flammen genutzt werden Seit über einem Monat brennt das PartyLite 3-Docht-Duftwachsglas mit dem Duft der Gardenie nun beinah jeden Tag ein bis zwei Stunden bei mir zu Hause. Und dennoch ist das Kerzenwachs noch nicht aufbraucht. Was mir sehr gut gefällt: Das Wachs brennt gleichmäßig. Ich habe keine Löcher, keine Tunnel, sondern immer noch eine ebenmäßige Fläche, wenn das Wachs wieder ausgehärtet ist. Ab und zu bilden sich an den Baumwolldochten so kleine Knubbel bzw. Blüten. Dann kürze ich den jeweiligen Docht – ich habe mir speziell dafür eine Dochtschere gekauft, damit geht das Kürzen problemlos. Der Duft der Gardenie ist floral, etwas exotisch. Ich mag den Duft sehr gern, mein Mann eher nicht so. Aber Männer sind in solchen Dingen doch sowieso etwas eigen, oder? Übrigens: Ich war mir jetzt nicht sicher, ob es „das“ oder „der Wachs“ heißt. Das Wort ist ein Neutrum, daher „das Wachs“. Man lernt eben nie aus.





Selbstverständlich sind die PartyLite Produkte auch in Eurer Nähe erhältlich. Nach einer passenden Beraterin könnt Ihr auf der Internetseite von PartyLite suchen.


(Dieses Produkt habe ich selbst gekauft. Dieser Beitrag gibt meine ehrliche und persönliche Meinung zum Produkt wieder.)

Kommentare:

  1. Danke für Deine schöne Produktvorstellung.
    Ich mag ja Duftkerzen auch sehr gerne.
    Toll finde ich diese Variante im Glas, dann gibt es keine Sauerei und alles ist immer gut aufgehoben.
    Liebe Grüße
    Sassi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Sassi, genau! Deswegen mag ich Kerzen im Glas am liebsten. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  2. Ich mag Partyline Produkte sehr. Bei dem Duft wäre ich mir aber nicht sicher, ob er mir gefällt, ich liebe eher fruchtige Düfte. Die Qualität ist auf jeden Fall immer top bei den Produkten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, fruchtige Düfte mag ich natürlich auch sehr gern. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  3. Thanks for the interesting post! Have a nice day)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hello, thank you so much. Have a nice day. Best regards Jana

      Löschen

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Anzeige

M.Asam entdecken

Anzeige

GLOSSYBOX

Anzeige

Botox? Brauch ich nicht!

Kommentare

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht veröffentlicht.

* Affiliatelink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann.