Samstag, 20. Mai 2017

Buchrezension: Klarissa Klein „Was war denn schon Liebe“



[Dieses eBook wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.]

Über das Buch
Eine Witwe denkt über ihr Leben nach, als sie einen älteren Herrn dabei beobachtet, wie dieser immer wieder Blumen auf das Grab einer Frau – seiner Frau? – stellt. Sie kommen sich näher und er beantwortet ihr eine ihrer dringenden Fragen an das Leben.

(Quelle: eBook Klarissa Klein „Was war denn schon Liebe“, S. 4)

Über die Autorin
Karissa Klein, wurde 1966 in Herne, Nordrhein-Westfalen geboren. Verheiratet, zwei Kinder, vier Hunde, Haus und Hof bestimmen ihr Privatleben. Neuerdings darf sie dem Sauerland und dessen sonderlichen Eigenarten entfliehen und einen Großteil des Jahres in der Normandie verbringen. Die Inspiration, die sie dort erfährt, findet Einzug in ihre Liebesromane.
Ihre Autorenkarriere begann ganz untypisch. Eher durch Zufall kam sie über ihr kleines Lektorat zum Schreiben. Das bereits ihre erste Einsendung an einen Verlag zum Erfolg gereichte, war ein weiterer Zufall, den das Leben wohl schreibt. Als Isadorra Evans wagt sich die Autorin in romantischere Gefilde vor. Mit Liebesromanen, die durchaus einen erotischen Touch mit sich führen, möchte sie ihre Leser hier verführen.

(Quelle: eBook Klarissa Klein „Was war denn schon Liebe“, S. 6)

Format: eBook
Erscheinungsdatum: 17.03.2017
Verlag: Dp Digital Publishers GmbH
Preis: 1,49 Euro

Bei „Was war denn schon Liebe“ von Klarissa Klein handelt es sich um eine Kurzgeschichte mit tiefgründigen Fragen an das Leben und die Liebe. Die Witwe Sonja pflegt mehrmals wöchentlich das Grab ihres verstorbenen Mannes. Leider war Heinz nicht immer so gutherzig zu ihr. Wurde Sonja je geliebt? Was bedeutet denn „Liebe“ überhaupt? Schnell wird dem Leser klar, dass Sonja eigentlich in all den Jahren an der Seite ihres Mannes nicht glücklich war, aber sie hat es hingenommen. Bis sie auf dem Friedhof auf Bernd trifft. Und dieser zeigt ihr nach und nach das wahre Leben und wie glückliche Liebe aussehen kann. Die Kurzgeschichte „Was war denn schon Liebe“ von Klarissa Klein ist einfühlsam verfasst, es sind die kleinen, in der Geschichte beschriebenen Gesten, die mir als Leserin das Herz erwärmen. Und ich weiß: Ja, auf diese kommt es an.

Anzeige:



Das Buch ist unter anderem bei Amazon.de* [Affiliatelink] erhältlich.

Ich danke der dp DIGITAL PUBLISHERS GmbH herzlich für die Bereitstellung des Buches.


(Dieses Buch ist ein PR-Sample. Dieser Beitrag gibt meine ehrliche und persönliche Meinung zum Buch wieder., * = Affiliatelink)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Anzeige

Botox? Brauch ich nicht!

Anzeige

Douglas

Anzeige

Perfekter Teint in nur 1 Minute

* Affiliatelink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann.