Mittwoch, 28. Dezember 2016

Buchrezension: Saskia Louis „Liebe auf den ersten Schlag“



[Dieses eBook wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.]

Über das Buch
Luke hat ein Problem. Die Presse denkt, er ist ein Womanizer und das findet das Management des Baseballspielers überhaupt nicht lustig. Eine prüde, langweilige und durchschnittliche Freundin muss her… und wer würde sich da besser eignen, als die süße, deutsche Eventplanerin, der „normal“ und „langweilig“ praktisch auf die Stirn geschrieben steht?

Emma hat kein Problem. Bis sie von ihrer Firma nach Philadelphia versetzt wird und sie ausgerechnet ihrem einzigen One-Night-Stand über den Weg läuft. Dass der Kerl berühmt und reich ist, hat er bei der letzten Begegnung wohl vergessen zu erwähnen. Und dann kommt er auch noch mit der wahnwitzigen Idee um die Ecke, sie solle seine Freundin mimen, damit er sein Image aufpolieren kann. Natürlich wird sie das nicht tun. Doch der Mann hat einfach ein paar richtig gute Argumente…

(Quelle: eBook Saskia Louis „Liebe auf den ersten Schlag“, S. 2)


Über die Autorin
Saskia Louis lernte durch ihre älteren Brüder bereits früh, dass es sich gegen körperlich Stärkere meistens nur lohnt, mit Worten zu kämpfen. Auch wenn eine gut gesetzte Faust hier und da nicht zu unterschätzen ist.

Seit der vierten Klasse nutzt sie jedoch ihre Bücher, um sich Freiräume zu schaffen, Tagträumen nachzuhängen und den Alltag ihres Medienmanagementstudiums in Köln einfach mal zu vergessen.

(Quelle: eBook Saskia Louis „Liebe auf den ersten Schlag“, S. 4)


Format: eBook
Seitenzahl: 293
Erscheinungsdatum: 27.07.2016
Verlag: Dp Digital Publishers GmbH
Preis: 4,99 Euro


Dieses Buch – so schön! Je näher ich dem Ende kam, desto mehr trauerte ich dem Buch schon nach. Denn ich wollte die Geschichte von Emma und Luke einfach nicht verlassen. Luke und Emma könnten kaum gegensätzlicher sein. Und dennoch wurde ihre Liebe durch den Schreibstil der Autorin Saskia Louis direkt an den Leser herangetragen. Wie oft habe ich ein Kribbeln im Bauch verspürt, wie oft habe ich mit Emma über Luke lauthals gelacht, wie oft habe ich mitgezittert. Einmal kamen mir sogar vor Rührung die Tränen. Ich hatte – genau wie Emma – an einer Passage einen Kloß im Hals. Von Anfang an habe ich im Team Emma gespielt, weil sie mir überaus sympathisch war, sie würde perfekt in meinen Freundeskreis passen – auch wenn dann wahrscheinlich alle nur Augen für ihre Begleitung hätten. Durch die Ausführungen von Saskia Louis fiel es mir auch überaus leicht, Luke anzuschmachten. Auch wenn ich nicht so viel von sogenannten Womanizern halte: Lukes gefühlvolle Seite hat mich beim Lesen vollkommen dahinschmelzen lassen. Nichts gegen meinen Mann – aber ein Luke in meinem Leben wäre auch nicht schlecht. Da ich nun weiß, dass es eine ganze Baseball Love Reihe von Saskia Louis gibt, kann ich es kaum erwarten, wieder in die Baseball Liga abzutauchen.


Anzeige:
Aktion 1 728x90


Das eBook ist unter anderem bei Thalia.de* [Affiliatelink] erhältlich.

Ich danke der dp DIGITAL PUBLISHERS GmbH herzlich für die Bereitstellung des Buches.


(Dieses Buch ist ein PR-Sample. Dieser Beitrag gibt meine ehrliche und persönliche Meinung zum Buch wider., * = Affiliatelink)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Anzeige

Botox? Brauch ich nicht!

Anzeige

Douglas

Anzeige

Perfekter Teint in nur 1 Minute

* Affiliatelink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann.