Mittwoch, 23. November 2016

Buchrezension: Christine Feehan „Geliebte der Dunkelheit“



[Dieses Buch wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.]


Über das Buch

ÜBERSINNLICHE LEIDENSCHAFT

Sie sind die Schattengänger, eine Gruppe herausragender Kämpfer, deren Fähigkeiten von dem brillanten Wissenschaftler Dr. Peter Whitney verstärkt wurden. Einer von ihnen ist Wyatt Fontenot, ein Mann von geradezu tödlicher Schnelligkeit und Schönheit. Ein Mann, den die verführerische Pepper dringend an ihrer Seite braucht, denn sie ist auf der Flucht. Kann Wyatt Pepper schützen? Welches Geheimnis verbirgt Pepper vor ihm? Und wie lange können die beiden der ebenso magischen wie verbotenen Anziehungskraft, die sie aufeinander ausüben, widerstehen?

DIE GROSSE SAGE DER INTERNATIONALEN BESTSELLERAUTORIN CHRISTINE FEEHAN

Wyatt Fontenot ist attraktiv, dominant und der Traum einer jeden Frau. Und doch wurde ihm das Herz gebrochen, woraufhin er seine Heimat, die Bayous, verließ und sich den Schattengängern anschloss. Nach langen Jahren ist er – dank seiner genetisch verbesserten Fähigkeiten nun ein Mann von geradezu tödlicher Schnelligkeit – endlich nach Hause zurückgekehrt, um sich um seine Familie zu kümmern. Eine Frau will Wyatt allerdings nicht mehr in sein Leben lassen, das hat er sich geschworen, und bisher ist er diesem Schwur auch treu geblieben. Bisher … Denn als Wyatt im Wohnzimmer seiner Großmutter eines Tages der betörend schönen Pepper gegenübersteht, ist er vom ersten Augenblick an gefesselt von ihrer Sinnlichkeit. Sie ist die eine, die er leidenschaftlich lieben will, und zwar für den Rest seines Lebens. Doch Pepper ist gerade erst aus dem Labor des verrückten Wissenschaftlers Dr. Peter Whitney entkommen, und sie braucht dringend Wyatts Hilfe, denn dort hat sie drei kleine Mädchen zurückgelassen, die nun in tödlicher Gefahr schweben …

(Quelle: Klappentext des Buches Christine Feehan „Geliebte der Dunkelheit“)


Über die Autorin
Christine Feehan wurde in Kalifornien geboren, wo sie heute noch mit ihrem Mann und ihren elf Kindern lebt. Sie begann bereits als Kind zu schreiben und hat seit 1999 mehr als vierzig Romane veröffentlicht, die in den USA mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet wurden und regelmäßig auf den Bestsellerlisten stehen. Auch in Deutschland ist sie mit ihrer „Schattengänger-Serie“, der „Leopardenmenschen-Saga“, den „Drake-Schwestern“ und der „Sea-Haven-Saga“ äußerst erfolgreich.

(Quelle: Klappentext des Buches Christine Feehan „Geliebte der Dunkelheit“)




Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 544
Erscheinungsdatum: 544
Verlag: Heyne
Preis: 9,99 Euro


Als ich das Buch in der Hand hatte und das Cover betrachtete, hätte ich nie im Leben geahnt, um was für eine Geschichte es sich im Roman handeln würde. Bei dem Titel „Geliebte der Dunkelheit“ denke ich an eine etwas verruchtere Frau, die den Männern den Kopf verdreht. Ja, und so indirekt ist das in diesem Buch auch. Das Buch „Geliebte der Dunkelheit“ stammt aus der Romanreihe „Bund der Schattengänger“ von Christine Feehan. Ich persönlich kenne die Vorgängerbücher nicht. Und dennoch konnte ich den 11. Band der Reihe ohne Schwierigkeiten lesen und auch verstehen. Und Ihr müsst mir glauben: Die anderen Bände der Romanreihe stehen jetzt mit auf meiner Wunschliste. Die Protagonisten des Buches sind Wyatt und Pepper. Beide sind Schattengänger. Das heißt, sie sind Kämpfer mit besonderen, verstärkten Fähigkeiten. Bei Wyatt ist das Experiment der Fähigkeitensteigerung auf genmanipulatorische Weise geglückt, allerdings ist Pepper nicht so nach den Vorstellungen der Wissenschaftler gelungen und wurde deshalb „aussortiert“. Peppers Kampfwaffe: Die Verführung von Männern und ihre anschließende Tötung! Immer wieder wird in dem Buch auf Wyatts und Peppers Empfindungen eingegangen, die ich super nachvollziehen konnte. Wyatt, der betrogene Mann! Pepper, die keine Menschen von außen kennt und niemandem vertraut! Natürlich entwickelt sich zwischen Wyatt und Pepper eine Liebschaft, gespickt mit prickelnder, teilweise harter und aggressiver Erotik, die ich aber niemals anrüchig empfand. Doch was verbindet die beiden? Das werde ich nun nicht verraten, denn das sollte der Leser selbst herausfinden. Das Buch ist ausdrucksstark geschrieben, schon nach den ersten paar Seiten war ich in der Geschichte gefangen und wollte eigentlich auch nicht, dass sie jemals aufhört. Mittlerweile gibt es auch noch eine Fortsetzung dieses Bandes.


Anzeige:
Aktion 1 728x90


Das Buch ist unter anderem bei Thalia.de* [Affiliatelink] erhältlich.

Ich danke der Verlagsgruppe Random House GmbH herzlich für die Bereitstellung des Buches.


(Dieses Buch ist ein PR-Sample. Dieser Beitrag gibt meine ehrliche und persönliche Meinung zum Buch wider., * = Affiliatelink)

Kommentare:

  1. I l ove reasing I don't know this book ..fantastic
    kisses

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hello, I love reading, too. Have a nice day. Best regards Jana

      Löschen
  2. Das Buch kenne ich noch nicht, aber es hört sich ganz interessant an!
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, es ist ein tolles Buch. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Anzeige

Botox? Brauch ich nicht!

Anzeige

Douglas

Anzeige

Perfekter Teint in nur 1 Minute

* Affiliatelink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann.