Donnerstag, 7. April 2016

Im Test: benecos Nail Polish – oh lala!



Vor ein paar Tagen habe ich ein kleines Päckchen von benecos zugesendet bekommen. Ich darf den benecos Nail Polish in der Nuance oh lala! testen, ich berichtete unter Mein Testpaket von benecos. Diesen Lack möchte ich Euch gern vorstellen.

Folgende Informationen zum Nagellack können der Homepage von benecos entnommen werden:

benecos 5-free Formulierung: OHNE schädigendes Formaldehyd, Toluol, Phthalate, Campher und Colophonium

Inhalt: 9 ml

Vegan

So gelingen schöne Nägel:

Nägel feilen und Nagelhaut entfernen. Schneiden vorher bitte vermeiden. Anschließend entfetten. Das geht am besten mit ölfreiem Nagellackentferner oder durch ein Seifenhandbad.

Lackieren. Gut trocknen lassen. Bitte hierfür keinen Fön benutzen.

Zum Aushärten kurz unter das kalte Wasser halten.

Inhaltsstoffe:
Inhaltsstoffe: Lösemittel (Alkohol-Essigsäureester und Alkohol), Biopolymere, Filmbildner, Härtebildner, Flexibilitätsplastifizierer, Farbstabilisator, Viskositätsgeber, Emmolentien (+/- (kann enthalten) Kieselsäure, Glimmer, Farbstoffe, Trübungsmittel)

3,89 €

(Quelle: benecos)



Den Farblack habe ich in zwei dünnen Schichten auf meinen Unterlack aufgetragen. Der ersten Schicht sollte man ungefähr fünf Minuten Trockenzeit gewähren, der zweiten Schicht ungefähr 15 Minuten.



Nach zweimaligem Auftragen erhält man folgendes Ergebnis:





Weiterhin habe ich für das gezeigte Nageldesign die folgenden Produkte verwendet:
Von links nach rechts: Catherine Youngster Nail Care CALCIUM BASE COAT, ciaté SPEED COAT fast dry top coat und p2 Quick Dry Spray.



Und so sieht mein Nageldesign mit dem benecos Nail Polish in der Nuance oh lala! mit einem Überlack aus:




Die Nuance oh lala! ist eine richtige Mädchenfarbe, wie ich finde. Sie ist ein Pinkton, der richtig kräftig ist. Der benecos Nail Polish lässt sich sehr einfach und auch problemlos mit dem im Deckel integrierten Pinsel auftragen. Der Pinsel ist sehr gut geformt, er passt sich perfekt meiner Nagelplatte an, sodass der Auftrag patzerfrei gelingen kann. Die Nuance oh lala! hat ein cremiges Erscheinungsbild, welches nach dem Trocknen schön glänzt. Der Lack deckt übrigens nach zwei Schichten komplett.

Ich danke dem benecos-Team recht herzlich für die Bereitstellung des Produktes.


(Dieses Produkt ist ein PR-Sample.)

Kommentare:

  1. ich liebe die benecos lacke! mein favorit derzeit ist vintage red.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, vintage red ist auch wirklich eine schöne Farbe. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  2. Perfekt aufgetragen liebes, sowas gelingt mir ja meist nicht :D
    Die Farbe ist einfach perfekt für den Frühling, macht total gut Laune!

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Colli, vielen lieben Dank! Die Farbe ist wirklich wie gemacht für die Jahreszeit. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Anzeige

M.Asam entdecken

Anzeige

GLOSSYBOX

Anzeige

Botox? Brauch ich nicht!

Kommentare

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht veröffentlicht.

* Affiliatelink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann.