Donnerstag, 26. November 2015

Produkttest YVES ROCHER Nagellack, Champagne rosé givré



Vor ein paar Tagen habe ich ein kleines Päckchen mit Make up Produkten von YVES ROCHER zugesendet bekommen. Ich darf unter anderem die YVES ROCHER Création Glitter Nails testen.



Aus diesem Set möchte ich Euch den YVES ROCHER Nagellack in der Nuance Champagne rosé givré vorstellen.

Folgende Informationen zum Nagellack können der Homepage von YVES ROCHER entnommen werden: 

Glamouröse Farben und Effekte, festliche Highlights für die Nägel – in limitierter Edition

Elegant bis in die Fingerspitzen – mit diesen dezent schimmernden Perl-Lacken können Sie sich, passend zu Ihrer Abendgarderobe, glanzvoll in Szene setzen.

Das Geheimnis der Pflegeformel:
Bestandteile pflanzlichen Ursprungs: Elemiharz für mehr Glanz
Unter dermatologischer Aufsicht getestet
Ohne Toluol, ohne Formaldehyd, ohne Kampfer, ohne Phtalate.

Unser Engagement:
Keine tierischen Bestandteile.
Seit 1989 verzichten wir bei unseren Endprodukten auf Tierversuche.

(Quelle: Yves Rocher)



Als Unterlack habe ich den Catherine Youngster Nail Care PRO WHITE BASE in einer Schicht aufgetragen. Diese Schicht habe ich ungefähr fünf Minuten trocknen lassen.


Catherine Youngster Nail Care PRO WHITE BASE

Den Farblack habe ich in zwei dünnen Schichten auf meinen Unterlack aufgetragen. Der ersten Schicht sollte man ungefähr fünf Minuten Trockenzeit gewähren, der zweiten Schicht ungefähr 15 Minuten.


YVES ROCHER Nagellack, Champagne rosé givré

Bei einer Schicht sieht der Lack so aus:



Nach zweimaligem Auftragen erhält man folgendes Ergebnis:




Aufgrund des Effektes des Lackes habe ich auf einen Überlack verzichtet.

Schon beim ersten Pinselstrich wusste ich: Ich bin verliebt. Mit diesem Effekt hätte ich vor dem Auftragen gar nicht gerechnet. Der YVES ROCHER Nagellack in der Nuance Champagne rosé givré ist ein kleiner, zarter Traum. Die Farbe weist einen Hauch von Apricot und Rosé auf. Dabei ist sie gut durchzogen mit Glitzerpartikeln. Nach dem Trocknen weist der Lack einen Effekt wie ein Sandlack auf. Daher habe ich auf einen glänzenden Überlack verzichtet, da ich genau den Effekt wie eine gefrorene Rose auf meinen Nägeln einfangen wollte. Für mich ist dieser Lack ein absoluter Hingucker. Zudem war die Haltbarkeit wie gewohnt gut. Ja, das Entfernen des Lackes war etwas mühsam, aber das ist das Los bei solch schönen Glitzereffektlacken. Ich muss zudem mal ein großer Lob an die Entwickler bei YVES ROCHER aussprechen: Für mich haben die neuen YVES ROCHER Lacke die besten integrierten Pinsel. Sie passen sich so optimal an meine Nägel an, dass ich - beinahe - perfekt den Lack auftragen kann.

Ich danke dem YVES ROCHER Team recht herzlich für die Bereitstellung des Produktes.


(Dieses Produkt ist ein PR-Sample.)

Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe. Der Lack sieht wunderschön aus und gefallt mir SEHR gut *-* Wow
    Liebste Grüße
    Selma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Selma, ja, da gebe ich Dir recht, der Lack ist echt wow. Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Anzeige

M.Asam entdecken

Anzeige

GLOSSYBOX

Anzeige

Botox? Brauch ich nicht!

Kommentare

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht veröffentlicht.

* Affiliatelink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann.