Freitag, 17. Juli 2015

NIVEA In-Dusch Produkte für das Gesicht (Teil 10): Schon gewusst? Vier Fakten aus der Dusche.

Wie ich bereits berichtete, darf ich die NIVEA In-Dusch Produkte für das Gesicht vorab testen: Mein Testpaket vom NIVEA Team. Zu den Produkten habe ich jede Menge Informationsmaterial bekommen. Diese Informationen möchte ich nun nach und nach an Euch weitergeben. Hier ist der 10. Teil:


Nasszelle
Erst ab den 1950er Jahren, während des Baubooms, gab es in Deutschland richtige Badezimmer in den Wohnungen. Aus Platzgründen waren die meist klein, wasserfest und mit Dusche eingerichtet - sogenannte "Nasszellen".

Geschlechtersache
Frauen benötigen meist etwas mehr Zeit unter dem Wasserstrahl als Männer - und sogar doppelt solange beim Eincremen und bei der Gesichtsreinigung und -pflege. Das hat eine repräsentative Umfrage 2014 ergeben. Mit den NIVEA In-Dusch Produkten für das Gesicht kannst Du also ein wenig Zeit im Badezimmer gutmachen.

Tagesform
300 Mal im Jahr duschen wir im Durchschnitt - und zwar sechs Minuten, wie die Gesellschaft für Konsumforschung untersucht hat. Das verteilt sich auf unterschiedliche Tageszeiten: Männer duschen eher morgens, während Frauen auch gern am Abend unter den Wasserstrahl gehen.

Schutzfilm
Auch bei trockener Haut kannst Du täglich duschen, allerdings dann kürzer und kühler als bei normaler Haut. Denn heißes Wasser trocknet die Haut aus. Wichtig ist vor allem eine gute Pflege, um die Elastizität der Haut und ihre Feuchtigkeit zu bewahren - egal bei welchem Hauttyp.


Ich danke dem NIVEA Team für die Bereitstellung der Produkte und Informationen.


(Bilder + Texte: Beiersdorf AG. Diese Produkte sind PR-Samples.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Anzeige

Flora Mare - Maritime Premiumpflege

Anzeige

Silikonfreie Haarpflege

Anzeige

fÌr ein geglÀttetes HautgefÌhl

Kommentare

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht veröffentlicht.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann.